Jeden Sonntag um 11.30 Uhr in unserem Programm

Redaktion: Gerhard Klußmeier

OKTOBER

 

4. Oktober

Auf dem Jazz-Kalender ist für heute eine Aufnahme des Pianisten  Mead Lux Lewis aus dem Jahr 1940 vermerkt. Denn vor 80 Jahren, am 4. Oktober 1940 nahm der Musiker (erlebte von 1905 bis 1964) fünf Solo-Titel für das Label Blue Note in New York auf. Ausgewählt ist davon der „Six Wheel Chaser“ – heute vor 80 Jahren entstanden

11. Oktober

Die heutige Plattenaufnahme, auf die der Jazz-Kalender hinweist, entstand vor 85 Jahren. Orchesterchef und Posaunist Tommy Dorsey nahm am 11. Oktober 1935 drei Titel für Victor in New York mit der Sängerin und Tap-Tänzerin Eleonor Powell auf. Ausgewählt ist das Stück „Got A Bran’ New Suit“ ein Stück aus dem in dem Jahr aktuellen Broadway Musical „At Home Abroad“ – übersetzt: Im Ausland zuhause. Tommy Dorsey und Eleonor Powell von 85 Jahren

18. Oktober

Der Jazzkalender notierte für den heutigen Tag, dass vor 120 Jahren, am17.Oktober 1900 in Louisville Kentucky  der Posaunist Jimmie Harrison, geboren wurde – er lebte bis 1931 Harrison war im Laufe seiner kurzen Karriere ab 1923 in den  Charlie Johnson sowie bei den legendären Chocolate Dandies ein stilistisch einflussreicher Solist. In der Aufnahme „Walk That Thing“ aus dem Jahr 1928  mit dem Orchester Charlie Johnson sticht  Jimmy Harrisons kraftvoll gespielte Posaune heraus. Heute vor 120 Jahren wurde er geboren.

25. Oktober

Der Kalender des Jazz notiert für den heute Tag, dass vor 120 Jahren, am 25. Oktober 1900 der spätere Banjospieler Lawrence Henry Marrero in New Orleans geboren wurde – er lebte bis 1959. Seine Karriere als professioneller Musiker begann er 1919 , wirkte bei vielen namhaften Bands mit und wurde ab Ende der 1930er langjähriges Mitglied in der Band von Bunk Johnson und dann bei John Lewis. Erste Aufnahmen von ihm gibt es ab 1942. Ausgewählt ist eine Aufnahme vom 17. Juli 1944 in New Orleans mit  George Lewis, Klarinette, Jim Robinson, Posaune, Slow Drag Pavageau, Bass , Baby Dodds Schlagzeug und Lawrence Marrero, bei der seine Banjobegletung recht dominant zu spüren ist, im „San Jacinto Stomp. Lawrence Marrero, heute vor 120 Jahren wurde er geboren.