HLR-Aktuell

Aktuelle Jazzspots

O7. Juli

Das heutige Jazz-Kalenderblatt weist auf eine recht ungewöhnliche Aufnahme hin, die der englische Posaunist und Bandleader Chris Barber heute vor 50 Jahren, am 7. Juli 1969 in London machte. Zwei Titel wurden für das Label Black Lion eingespielt, nur einer davon wurde veröffentlicht: „Shoeman The Human“, geschrieben von Paul Buckmaster einem mit dem Grammy ausgezeichneten englischen Cellisten, Keyboarder, Arrangeur, Dirigent und Komponisten. Er war bei dieser Aufnahme auch mit seinem Instrument, dem Cello dabei, neben Barber ,Posaune, Pat Halcox,Trompete, John Crocker, Tenorsax, Pete Robinson, Piano, John Slaughter, Gitarre. Jackie Flavell, E-Bass und Collin Alden am Schlagzeug. Eine wahrlich nicht chrisbarbertypische Einspielung heute vor 50 Jahren in London „Shoeman The Human“.

14. Juli

Im Kalenderblatt des Jazz wird heute auf den Geburtstag eines Pianisten verwiesen, der in Deutschland vor allem mit den Louis Armstrong All Stars bekannt wurde: Billy Kyle, genauer William Osborne Kyle, er wurde vor 105 Jahren am 14. Juli 1914 in Philadelphia geboren, erlebte bis 1966 .

Billy Kyle begann schon in der Schule mit dem Klavierspiel und arbeitete in den frühen 1930er Jahren bei Tiny Bradshaw, Lucky Millinder und der Mills Blue Rhythm Band. Im Jahr 1938 wurde er Mitglied von John Kirbys Band, wo er durch sein von Earl Hines geprägtes, jedoch stets von einem persönlichen Stil bestimmten Spiel bald ein bekannter Musiker wurde. In dieser Zeit entstanden auch Platteneinspielungen mit Lionel Hampton, Nat Gonella, Rex Stewart, Henry Red Allen, Buster Bailey, Pete Brown, Jack Teagarden und anderen. Außerdem nahm Billy Kyle mehrere Platten unter eigenem Namen auf.

1942 verließ er John Kirby, arbeitete nach seinem Militärdienst im Zweiten Weltkrieg noch einmal kurz bei ihm und spielte dann bei Sy Oliver. Von 1953 an war Kyle Mitglied der All Stars-Formation von Louis Armstrong und nahm an zahlreichen Welttourneen teil. Bis zu seinem Tod 1966 spielte Kyle bei den All Stars.

Hören Sie Billy Kyle mit dem Titel „Havin‘ A Ball“ aus seiner ersten Plattenaufnahme unter seinem Namen am 18.März 1937 – Billy Kyle and his swing Club Band mit u.a. Charlie Shavers an der Trompete.

Billy Kyle, heute vor 105 Jahren wurde er geboren.

21 Juli

Auf dem heutigen Jazz-Kalenderblatt ist eine Schalllatten-Aufnahme vermerkt, die für das Capitol-Album „Stan Kenton presents Sal Salvador“ neben drei weiteren Titeln gemacht wurden, und zwar am 21. Juli 1954, somit heute vor 65 Jahren in New York. Dargebracht vom Gitarristen Sal Salvador, Eddie Costa, Piano, Kenny O’Brien, Bass und Joe Morello am Schlagzeug. Hören davon den Titel „Yesterdays“, heute vor 65 Jahren eingespielt.

28 Juli

Heute vor 80 Jahren, so notiert es der Jazz-Kalender, ging der Bassist John Kirby mit seinen Sextett, genannt Orchestra in New York in Plattenstudio und nahm drei seiner typischen speziell arrangierten Titel auf. Darunter auch zwei von seinem Trompeter Charlie Shavers komponierte. Hören Sie davon das Stück „Front And Center“ mit Buster Bailey, Klarinette, Russel Procope, Alt-Sax, Billy Kyle Piano und mit Kirby und Shavers auch den Schlagzeuger O’Neil Spencer. „Front And Center“, heute vor 80 Jahren aufgenommen.

Redaktion: Gerhard Klußmeier