HLR-Aktuell

Borgward-Treffen am Samstag, 24.08.

Borgward-Treffen am Samstag, 24.08.

Am kommenden Wochenende können sich Besucher des Auswanderermuseums (Veddeler Bogen 2) in die Welt des Wirtschaftswunders versetzen lassen: Rund 100 Oldtimer der Marken Borgward, Goliath, Hansa und Lloyd kommen dann zum 45. Jahrestreffen der Carl F. W. Borgward IG zusammen. Der Bremer Borgward-Konzern war in den Fünfzigern der drittgrößte Automobilhersteller der jungen Bundesrepublik. Ihr Gründer Carl F. W. Borgward (1890-1963) kam als Sohn eines Gemüse- und Kohlenhändlers in Hamburg-Altona zur Welt.

Bild: Borgward Isabella TS Limosine © Carl F. W. Borgward Interessengemeinschaft

Viele Modelle der Borgward-Gruppe schrieben damals Automobilgeschichte: Mit den Goliath-Dreiradlieferwagen motorisierte Borgward den Handel und das Kleingewerbe, die Lloyd-Kleinwagen waren in den fünfziger Jahren die Basismotorisierung der kleinen Leute, und mit der Isabella erfand der Unternehmer eine sportliche Familienlimousine, wie es sie auf dem Markt bisher nicht gegeben hatte. 1960 brachte er mit dem P 100 das erste deutsche Serienauto mit Luftfederung auf den Markt. Im Jahr darauf endete die Borgward-Geschichte in einem aufsehenerregenden Konkurs, der keiner war – denn alle Gläubiger erhielten ihr Geld zurück.

Alle wichtigen Modelle der Borgward-Geschichte sind am Samstag (24. August) von 9.00 bis 16.00 Uhr vor dem Auswanderermuseum zu sehen. Der Eintritt ist frei, die Besitzer (und Mitglieder des größten Borgward-Clubs der Welt) freuen sich auf Besucher. Jedes der Autos erzählt nicht nur die Geschichte des Hauses Borgward, sondern auch von der besonderen Verbundenheit eines Oldtimer-Enthusiasten mit seinem Auto. Viele davon besitzen ihren Borgward seit Jahrzehnten, manche haben ihn selbst restauriert. Mitunter gehören die Autos zur Familie und werden von Generation zu Generation vererbt.

Das Bild zeigt eine der wenigen Borgward Isabella TS Limousinen. Der 61-jährige Oldtimer ist im unrestaurierten Originalzustand erhalten geblieben und in Hamburg zugelassen.