HLR-Aktuell

Naturnaher Schulhof für förderungsbedürftige Schüler

Naturnaher Schulhof für förderungsbedürftige Schüler

Town & Country Stiftung unterstützt Förderverein der Schule Bekkamp e.V.

Hamburg, 26.10.2018 – Der Förderverein der Schule Bekkamp e.V. unterstützt die Schulhof AG bei der Umsetzung des Projektes „Bekkamp Outdoor 2020“, welches den Kindern und Jugendlichen der Sonderschule einen naturnahen Schulhof bieten soll. Für das bemerkenswerte Engagement wurde der Verein mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert.

Der Förderverein der Schule Bekkamp e.V. unterstützt die gleichnamige Schule bei der Umsetzung von Aktivitäten im Schulalltag sowie bei der Anschaffung von Lehrmitteln und der Realisierung besonderer Projekte. Die Schule ist speziell auf die Förderung der geistigen Entwicklung von Kindern und Jugendlichen mit unterschiedlichen Einschränkungen ausgerichtet. Außerdem bietet sie eine Ganztagsbetreuung, sodass besonders großer Wert auf die Ausgestaltung des Schulgeländes gelegt wird.

Einem Großteil dieser Kinder und Jugendlichen bleibt es verwehrt, in ihrer Freizeit eigenständig ihre Umwelt zu erforschen. Deshalb sollen in der Schule vielfältige Erfahrungs-, Bewegungs- und Lernräume geschaffen werden. Mit der Spende werden verschiedene Gartengeräte wie Schaufeln, Schubkarren oder Gießkannen angeschafft, sodass eine Garten-AG als erster Schritt zu einem naturorientierten Schullalltag beitragen kann.

Frank Bullmann, Botschafter der Town & Country Stiftung, übergab den symbolischen Spendenscheck und ergänzte: „Die Schüler bekommen durch das Projekt eine tolle Möglichkeit, die Natur kennenzulernen und erlebnisorientiert zu lernen. Besonders für die älteren Schüler ist die Pflege des Schulhofes und die Gartenarbeit eine wertvolle Chance berufsvorbereitend tätig zu werden, denn viele Arbeitsplätze für geistig und körperlich eingeschränkte Menschen finden sich in der Garten- und Landschaftspflege.“

Die Town & Country Stiftung vergibt 2018 zum sechsten Mal in Folge den Town & Country Stiftungspreis. Ein wesentliches Anliegen der Stiftung und der Botschafter ist die Unterstützung und Förderung von benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Das soziale Engagement aller Mitarbeiter und Ehrenamtlichen des Fördervereins der Schule Bekkamp e.V. verhilft den Schülern zu mehr Bildungsmöglichkeiten und verbesserten Zukunftschancen.

Der 6. Stiftungspreis beinhaltet Spenden in einer Gesamthöhe von fast 600.000 Euro. Es werden 500 Einrichtungen, die die Auswahlkriterien erfüllen, mit jeweils 1.000 Euro gefördert. Aus allen nominierten Projekten wählt eine unabhängige Jury das herausragendste Projekt pro Bundesland, welches mit einem zusätzlichen Förderbetrag von 5.000 Euro prämiert wird. Die Auszeichnung findet im Herbst 2018 anlässlich der Town & Country Stiftungsgala statt.

Über die Town & Country Stiftung:

Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo gegründet und hat es sich zunächst als Ziel gesetzt, unverschuldet in Not geratenen Bauherren und deren Familien zu helfen. Erweitert wurde dieses Vorhaben durch den Stiftungspreis, der gemeinnützigen Einrichtungen zugutekommt, die sich für benachteiligte, kranke und behinderte Kinder und Jugendliche einsetzen.

Dank des Engagements der Town & Country Lizenzpartner unterstützt die Town & Country Stiftung u.a. Kinder und Familien, die der Hilfe bedürfen und freut sich über weitere Unterstützer.

Bild: Frank Bullmann (li.) und Bettina Hellwagen (re.) von der ZuHause Bau GmbH übergaben
Britta Adam (Förderverein der Schule Bekkamp e.V.) die symbolische Spende. © Förderverein der Schule Bekkamp e.V.