HLR-Aktuell

Großzügige Spenden für soziales Engagement

Großzügige Spenden für soziales Engagement

Harburg/Hamburg, 23.08.2018 – Für das bemerkenswerte Engagement wurden sieben Vereine mit jeweils 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert:

 

 

Verband kinderreicher Familien Deutschland e.V. (KRFD e.V.) („VIEL MEHR – Geschwister aktiv“)

Clowns im Einsatz e.V. (Projekt „Die Clowns im Einsatz in der Kinder-und Jugendpsychatrie des UKE)“

Jugend aktiv e.V. („Atelier Vielfalt“)

AWO KV Stade e.V. („Sag „Nein“ zu Gewalt“)

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. („Johanniter-Hunde im Leseeinsatz“)

NCL-Stiftung („Internationales Doktorandentreffen in London“) und

Stiftung Kinder-Hospiz Sternenbrücke („Entlastungspflegeaufenthalte für Familien mit einem unheilbar erkrankten Kind“)

Die große Spendenübergabe fand während eines Sommer-/Kinderfestes in Stelle statt. Helene Hesse, Botschafterin der Town & Country Stiftung, übergab die symbolischen Spendenschecks und würdigte die Vereine: „Die Projekte sind alle wichtig und notwendig. Sie ermöglichen den benachteiligten Kindern und Jugendlichen Stabilität im schweren Alltag.“ Dr. Arne Einhausen, ebenfalls Stiftungsbotschafter, ergänzte: „Ich bin glücklich, dass die Stiftung erneut finanzielle Mittel zur Realisierung diverser Projekte ermöglicht hat. Besonders freut mich, dass so viele Vereine in meiner Region finanziell unterstützt werden.

Die Town & Country Stiftung vergibt 2018 zum sechsten Mal in Folge den Town & Country Stiftungspreis. Ein wesentliches Anliegen der Stiftung und der Botschafter ist die Unterstützung und Förderung von benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Das soziale Engagement aller Mitarbeiter und Ehrenamtlichen der Vereine in den Regionen Harburg und Hamburg verhelfen den Betroffenen zu mehr Chancengleichheit.

Der 6. Stiftungspreis beinhaltet Spenden in einer Gesamthöhe von fast 600.000 Euro. Es werden 500 Einrichtungen, die die Auswahlkriterien erfüllen, mit jeweils 1.000 Euro gefördert. Aus allen nominierten Projekten wählt eine unabhängige Jury das herausragendste Projekt pro Bundesland, welches mit einem zusätzlichen Förderbetrag von 5.000 Euro prämiert wird. Die Auszeichnung findet im Herbst 2018 anlässlich der Town & Country Stiftungsgala statt.

Über die Town & Country Stiftung:

Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo gegründet und hat es sich zunächst als Ziel gesetzt, unverschuldet in Not geratenen Bauherren und deren Familien zu helfen. Erweitert wurde dieses Vorhaben durch den Stiftungspreis, der gemeinnützigen Einrichtungen zugutekommt, die sich für benachteiligte, kranke und behinderte Kinder und Jugendliche einsetzen.

Dank des Engagements der Town & Country Lizenzpartner unterstützt die Town & Country Stiftung u.a. Kinder und Familien, die der Hilfe bedürfen und freut sich über weitere Unterstützer.

Weitere Informationen zur Town & Country Stiftung finden Sie unter www.tc-stiftung.de

Bild: Für das bemerkenswerte Engagement wurden sieben Vereine mit jeweils 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert. © Helene Hesse