HLR-Aktuell

Veerlännerdrepen in`t Kloster Dambeck

Veerlännerdrepen in`t Kloster Dambeck

Plattdüütsch in Sachsen-Anhalt“ – unner dit Motto steiht dat Veerlännerdrepen 2018. Veranstalter is de Plattform Plattdüütsch in de Kark. Interesseerte ut all de Bunneslänner, wor Platt snackt word, sünd van Harten inladen. Van 10 – 16.30 Ühr sünd wi binanner, fiern Andacht in de Klosterkark, hören Vördragen, diskuteern un erfohren mehr över dat Kloster Dambeck.

Zum 24. Mal treffen sich Interessierte aus den nördlichen Bundesländern, um miteinander an aktuellen Themen rund um die plattdeutsche Sprache zu arbeiten. Veranstalter ist die Plattform „Plattdüütsch in de Kark“. In diesem Jahr lädt die Plattform ins Kloster Dambeck ein. Als Referentin hat Dr. Saskia Luther zugesagt. Sie ist Sprachwissenschaftlerin an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und hält am Vormittag einen Vortrag über „Die Situation des Niederdeutschen in Sachsen-Anhalt“. Ferner gibt Pfarrer Dr. Matthias Friske aus Salzwedel einen Einblick in die Situation der Kirche in der Altmark, speziell im Kirchenkreis Salzwedel. Norbert Lazay, Pfarrer in Gladigau (Kirchenkreis Stendal) informiert über den Altmärkischen Heimatbund und dessen Engagement für das Niederdeutsche in der Region. Auch über plattdeutsche Literatur aus der Altmark und das Kloster Dambeck selbst werden die Teilnehmenden Interessantes erfahren. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Termin: Sonnabend, 18. August, 10.00 – 16.30 Uhr

Adresse: Kloster Dambeck, Amt Dambeck 2, 29410 Salzwedel

Leitung: Pastorin Imke Schwarz, Beauftragte für plattdeutsche Verkündigung in der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers, und Traugott Wrede, Pastor i.R., Vorsitzender der Plattform Plattdüütsch in de Kark

Kosten: 20 Euro pro Person (wird vor Ort eingesammelt)

Anmeldung: bis zum 1. August per Post oder Mail bei
Pastorin Imke Schwarz: Münchehäger Str. 6, 31547 Loccum,

Bild: Kloster Dambeck- vollständig erhaltene Klosteranlage in der Altmark – © Kloster Dambeck

AUDIO – Veerlännerdrepen Kloster Dambeck – 31.07.2018 – 10.00 Uhr